ElectricalTest Solutions

ElectricalTest Solutions

Testsysteme für Prüflabore, Werkstätten, Schulen und Universitäten

REO entwickelt und fertigt elektrische Prüfgeräte für normengerechte Auslegung der Geräte unserer Kunden. Die Herstellung erfolgt nach den Maschinenrichtlinien, hierbei können besondere Normen für das In- und Ausland berücksichtigt werden.

Der Aufbau der Anlagen erfolgt modular, so dass nachträglich Anpassungen bei Vergrößerung der Leistung vorgenommen werden können.

Für die Inbetriebnahme Ihrer elektrischen Geräte muss eine 100%-Prüfung durchgeführt werden. Hierfür finden Sie mit den REOLAB Labor- und Dauertestgeräten die optimale Lösung.

Sichere Prüftechnik ohne EMV-Probleme
Komplette Hochspannungs- und Hochstromprüfstände mit sinusförmigem Ausgang gehören ebenfalls zu unserem vielseitigen Programm wie einzelne Stelltransformatoren, die den Ursprung unserer Arbeit darstellen. Getreu dem Motto: „Vom Stelltransformator haben wir es gelernt.“

Sie erhalten bei uns ebenfalls die nötigen Lasteinheiten (ohmsch oder induktiv), sowie Strom-, Spannungs- und Leistungsregler bis hin zu rückspeisefähigen Anlagen.

Als besonderen Service bieten wir Ihnen Gefährdungsbeurteilungen nach den Maschinenrichtlinien an, welche auf Wunsch zu unseren Produkten geliefert werden.

Vom Prüfplatz für Relais bis hin zum Bahnumrichter – bei REO finden Sie die richtige Lösung!

 

 

 

  • REOLAB 420

    REO-DC-Hochspannungsversorgung

    REOLAB Test System 420
    • Ausgangsspannung: 2400 - 7650 V
    • Ausgangsstrom: 20 - 50 A

    REO entwickelt und fertigt mit der Baureihe REOLAB 420 das ideale Prüfgerät für die DC-Einspeisung von Bahn-Umrichtern oder Windumrichtern größerer Leistung.
    Das Prüfgerät REOLAB 420 ist nach der Maschinenrichtlinie ausgelegt; Bahn- und Windumrichteranlagen bis 600kW können getestet und über den REO PowerFormer dokumentiert werden.


    Für die Baureihe REOLAB 420 liefern wir elektrische oder druckluftbetriebene Umschalter. Die Erdungsschaltkreise sind so aufgebaut, dass der Kondensator im Zwischenkreis spannungsfrei geschaltet wird.


    Auf Wunsch senden wir Ihnen die genaue Bedienungsanleitung und technische Beschreibung - oder vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Fachingenieur!


     


    Optionen:



    • AC-Ausgang

    • USV-Anlage für Not-Aus-Betrieb

    • Druckluftkurzschließer

    • Fremdkühlung (Wasserkühlung)

    • Gefährdungsbeurteilung

  • REOLAB 423

    Hochspannungsversorgung mit AC-Ausgang

    REOLAB 423
    • Eingangsspannung: 3x400 V
    • Nennleistung: 0 - 150 kW/kVA

    Anwendungen: Die Ersatzstromquelle dient zur Prüfung von Stromrichtern der Energiewirtschaft sowie der Prüfung der gesamten Hilfsumrichter und Schaltnetzteile der bahntechnischen Anlagen.



    • Gemäß VDE 0552 

    • Prüfspannung 3 kV im Primärkreis 

    • Schutzart IP 20

    • Umgebungstemperatur 40 °C


     

  • REOLOAD 101

    REO Widerstandslast

    REOLOAD 101
    • Spannung: 250 V
    • Strom: 0,5 - 20 A
    • Widerstandswert: 7,4 - 1056 Ω

    Anwendungen: Diese Belastungseinheiten werden für den Dauerbetrieb eingesetzt und dienen der Dauerprüfung von Stromrichtern und Schaltnetzteilen für den Bahnbetrieb.



    • Gemäß VDE 0100

    • Prüfspannung:3 kV

    • Schutzart: IP 20

    • Umgebungstemperatur: 40 °C



    Ausstattung



    • 7 Widerstandsfeststufen und eine Feinregelstufe

    • Drucktaster und Schalter Ø 22 mm für die Bedienung

    • eingebaute Zwangskühlung und digitale Schnittstelle für externen SPS-Betrieb mit 24 V, DC-Relais

    • Einzelne Widerstandsstufen können über Schütze zu- oder abgeschaltet werden.

  • REOLOAD 102

    REO Widerstandslast

    REOLOAD 101
    • Spannung: 250 V
    • Leistung: 5-25 kW

    Anwendungen: Die Widerstandslastbänke werden für Prüffelder und La­bore, als Belastungen für Generatoren, für den Kran-, Bahn- und Fahrzeugbau und als Erdungs- und Dämpfungswider­stände, Belastungswiderstände, Prüfwiderstände, Regel­widerstände, Lade-/Entladewiderstände verwendet; zur Simulation verschiedener Belastungsarten



    • Gemäß VDE 0100

    • Prüfspannung:3 kV

    • Schutzart: IP 20

    • Umgebungstemperatur: 40 °C



    Ausstattung



    • 7 Widerstandsfeststufen und eine Feinregelstufe

    • Drucktaster und Schalter Ø 22 mm für die Bedienung

    • eingebaute Zwangskühlung und digitale Schnittstelle für externen SPS-Betrieb mit 24 V, DC-Relais

    • Einzelne Widerstandsstufen können über Schütze zu- oder abgeschaltet werden.

  • REOLOAD 310

    REO Drehstromwiderstandslast

    REOLOAD 310
    • Spannung: 440 V
    • Strom: 8 - 63 A

    Anwendungen: Für den geringeren Leistungsbereich ist diese Belastungs­einheit zur Prüfung von Stromrichtern sowie Schaltnetz­teilen in Prüfinstituten geeignet.



    • Gemäß EN 50049/EN 10204

    • Prüfspannung 3 kV Schutzart IP 20 

    • Umgebungstemperatur 40°


     


    Ausstattung



    • Widerstandslast mit Leistungsschüt­zen für 4 Widerstandsgruppen mit Zwangskühlung

    • digitale Messgeräte 96 x 48 mm für die Spannung und Ströme der ein­zelnen Phasen sowie einer Dreh­feldanzeige

    • eingebaute Drosseln zur Verkleine­rung der Oberwellen

    • Schnittstelle für externen SPS-Be­trieb vorhanden

    • fahrbare Ausführung und An­schlussmöglichkeit auf innen lie­gende Klemmen möglich

  • REOSTAB DNK

    Dreiphasen-Spannungskonstanthalter

    REOSTAB DNK
    • Regelzeit: ca.2 bzw. ab Größe SD 9 4 sek
    • Eingangsspannung: 3x380 bzw 3x220 V
    • Ausgangsspannung: 3x380 bzw 3x220 ± 0,5% V

    REO Dreiphasen-Spannungskonstanthalter sind für Dreiphasennetze mit Mittelpunktleiter ausgelegt. Auf Wunsch bieten wir Ihnen gerne auch Regler ohne Mittelpunktleiter. 


    Die Spannungskonstanthalter dienen als Vorschaltgeräte für Netze mit schwankenden Spannungen, somit steht dem Anwender am Ausgang eine konstante Spannung zur Verfügung. Die Einheit besteht aus einem Stelltransformatoren-Booster Transformator sowie einem für die Anwendung notwendigen Regler für den Stellmeter des Stelltrafos.


    Regler 



    • NLR 2012 Digital ± 1% Genauigkeit

    • NLR 7000 Digital ± 0,5 Genauigkeit

    • TVR 6500 Analog ± 1% Genauigkeit für 24 V Antriebsmotoren


    Die Regler werden systemgebunden montiert und verdrahtet. Die maximale Regelgeschwindigkeit liegt bei:
    NLR 2012 = 3 sek.
    NLR 7000 = 2 sek
    TVR 6500 = 2 sek. je bar (mx. Abweichung)


    Anwendungen



    • EDV-Anlagen

    • Regenerative Anlagen

    • Maschinensteuerungen


     

  1. Seite:
  2. 1
  3. 2

Downloads