ElectroMedical Solutions

ElectroMedical Solutions

REO-Produkte zum Schutz von Patient und Personal in der Medizintechnik

Ohne den Einsatz der Elektrizität wären moderne Untersuchungs- und Operationsmethoden nicht möglich - ob Computertomographie, EKG oder Behandlungen beim Zahnarzt. Auf der einen Seite hat die Nutzung der Elektrizität traditionelle Behandlungsmethoden abgelöst und verbessert, auf der anderen Seite wurden durch sie bestimmte Verfahren erst möglich.

Transformieren und Regeln elektrischer Spannung sind Aufgaben, für die REO seit dem Jahr 1925 fortschrittliche Lösungen entwickelt. Heute fertigt REO Transformatoren für die Medizintechnik, die den weltweit gültigen Standards entsprechen und Maßstäbe in Sachen Risikolosigkeit und Effizienz setzen.

Mit großem Augenmerk auf moderne Produktionsverfahren, effiziente Arbeitsabläufe sowie konstante Weiterentwicklung unterstützt REO jeden Tag die Hersteller medizinischer Elektrogeräte mit Produkten, die zum Schutz von Patient und Bedienpersonal beitragen.

Sicherheit durch Know-How
Gerade in der Medizintechnik, wo höchste Sicherheit groß geschrieben wird, müssen jegliche Produkte strengen Prüfungen unterzogen werden.
Über die Lösungen für die Medizintechnik hinaus befasst sich REO seit Jahren mit der Auslegung und Fertigung von Prüfanlagen für die Bahn- und Industrieelektronik. Ein Beleg dafür, dass Sicherheit und Produktprüfung für REO keine Fremdworte sind.
 
Die Norm DIN EN 60601-1 und die EU-Richtlinie 93/42/EWG legen die Sicherheit von medizinisch-elektrischen Systemen fest. Um diese für die Gewährleistung einer sicheren Stromversorgung umzusetzen, sind Wissen und viel Erfahrung erforderlich. Im hauseigenen Prüffeld, im REO-Werk Pfarrkirchen, werden alle Transformatoren strengen Prüfungen unterzogen, welche die Normentreue gewährleisten.

Effiziente Energie- und Kostenreduktion
Durch steigende Umweltbelastungen und dem daraus resultierenden Umweltbewusstsein rückt das Thema der Energieeffizienz weiter in den Mittelpunkt.
REOMED Transformatoren helfen, dieses Ziel zu erreichen. Im direkten Vergleich zwischen einem herkömmlichen Transformator und einem REOMED-Transformator sind die extremen Unterschiede der Verluste deutlich zu erkennen.

REO verfügt über die Fertigung der Standardprodukte hinaus über eine große Fertigungstiefe. Hierdurch können besondere kundenspezifische Vorgaben, wie spezielle Gehäuse oder Montageplatten für Transformatoren auf einfachem Wege realisiert werden.
  • REOMED II 660

    Trenntransformator für die Medizintechnik

    REOMED II 660
    • Nennleistung: 660 VA
    • Eingangsspannung: 230 V

    Der REOMED II Trenntransformator ist in medizinischen Systemen ein zuverlässiger Ableitstrombegrenzer. Spannungsfeste Materialien − in Verbindung mit hochwertiger Verarbeitung - ergeben eine sichere Isolation von der Netzeingangsseite. Die eingebauten Transformatoren sind auf geringe Eigenverluste ausgelegt und erreichen somit sehr geringe Leerlaufverluste. Durch Sicherungsautomaten sind die Transformatoren eingangs- und ausgangsseitig gegen Überlast und Kurzschluss geschützt.


    Anwendungsbereich: 



    •  Medizinische Systeme

  • UNIMED

    Transformator

    d
    • Nennleistung: 100 - 300 VA

    Durch mehrere Eingangsspannungen kann der REO Unimed universell eingesetzt werden.


    Die Baureihe Unimed ist ideal für eine kompakte Integration in Gehäusen oder auf Montageplatten. Eine einfache und sichere Anschlusstechnik mittels Flachstecker ermöglicht eine schnelle, montagefreundliche Verbindung von vorgefertigten Kabeln. Der spezielle Wickelaufbau garantiert eine sichere Trennung der Primär- und Sekundärstromkreise und die Einhaltung der geforderten Luftund Kriechstrecken.


    Anwendungsbereich:



    • Medizinische Systeme

  1. Seite:
  2. 1
  3. 2
  4. 3

Downloads