IndustrialConverter Solutions - Renewable

IndustrialConverter Solutions - Renewable

Lösungen für die Zukunft der Energie - Produkte für Windkraft- und Solaranlagen

Wind- und Solarkraftanlagen stellen ohne Zweifel die derzeit sauberste Form der Energieerzeugung dar und sind mittlerweile aus ihrem Nischendasein als echte Alternative für herkömmliche Energieerzeugung herausgetreten.

Sowohl in Wind- als auch in Solarkraftanlagen werden Wechselrichter eingesetzt, mit denen höchste Wirkungsgrade erreicht werden. Hierbei entstehen jedoch Störungen, die zur Einhaltung der PowerQuality-Standards nicht ins Netz gelangen und die andere elektrische Geräte in ihrer Funktion nicht beeinträchtigen dürfen.

REO verfügt mit 90 Jahren Erfahrung im Bereich der induktiven und ohmschen Komponenten über eine umfangreiche Produktpalette und ein breites Know-how, gerade in Bezug auf EMV und PowerQuality für die Umrichtertechnik.

Windkrafttechnik
Im Gegensatz zur Solarenergie wird die Energie aus Windkraft als Wechselspannung gewonnen. Um Netzeinspeisebedingungen einzuhalten, müssen Kriterien, wie Netzfrequenz, sinusförmige Ausgangsspannung und andere Störfaktoren trotz schwankender Energiegewinnung (wechselnde Windintensität) eingehalten werden.

Zur Einhaltung gängiger Vorschriften der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) kommen mehrere Komponenten - von Netzfiltern, HF-Transformatoren, HF-Speicherdrosseln, Kompensationsdrosseln, über Netz- und Motordrosseln bis hin zu Sinus- und Oberwellenfilter - zum Einsatz. Darüber hinaus ergänzt REO dieses Programm mit ohmschen Komponenten, wie Bremswiderständen zum Schutz vor Überlast.

Wasserkühlung für größtmögliche Wirkung auf kleinem Raum
Windkraftanlagen sollen stets kompakter werden, um auf möglichst geringem Raum einen größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Eine Lösung hierzu bieten wassergekühlte Komponenten, die eine optimierte Kühlung auf kleinstem Raum ermöglichen. REO fertigt ein breites Spektrum an Bauelementen mit Wasserkühlung - eine zukunftsweisende Alternative zur Luftkühlung.

Vollverguss und hohe Schutzklassen
Die meisten REO-Produkte bieten wir auch im Vollverguss mit einer hohen Schutzart bis zu IP66 an. Die spezielle Konstruktion gewährleistet eine Platzierung außerhalb des Umrichters ohne zusätzlichen Schaltschrank. Desweiteren sind diese Produkte besonders robust und bieten Schutz vor Staub und Schmutzwasser.

Solartechnik
Die steigende Effizienz der Energieumwandlung in modernen Wechselrichtern führt immer stärker zu hochfrequenten Energien, die in DC-Stromkreise eingespeist werden. Schnelle Schaltvorgänge heutiger Leistungshalbleiter können dabei eine vorzeitige Alterung der Solarmodule zur Folge haben. REO-Komponenten, wie Filterdrosseln und DC-EMV-Filter wirken dieser Entwicklung entgegen und optimieren die Lebensdauer zuverlässig. Für Wechselrichter mit Transformatoren werden idealerweise Ringkerntrafos verwendet, EMV-Filter als Entstör- und Sicherheitskomponenten und zur Stromüberwachung Stromwandler und Shuntwiderstände eingesetzt.

Im Bereich der transformatorlosen Wechselrichter stellt REO Ringkern-, Speicher-, Filter- und Resonanzdrosseln her. Zur Sinusformung des Ausgangsstromes eignen sich besonders ein- bzw. dreiphasige Sinusfilter.
 
Für Ihre speziellen Wünsche haben wir immer ein offenes Ohr - sprechen Sie uns an!
  • CNW 107.3/480

    Hochstrom-Netzfilter (3 Leiter)

    CNW 107.3/480
    • Nennspannung: 480 V
    • Nennstrom: 280 - 3000 A

    Anwendungen: EMV Filter zur Entstörung von Frequenzumrichtern, Leistungselektronik und Sammelentstörungen bei hohen Leistungen in Windkraftanlagen und Industrieanlagen.



    • Gemäß: VDE 0565-3 / IEC 950 / UL 1283

    • Prüfspannung: L-N 2100 V,DC 1s, L/N-PE 2700 V, DC 1s

    • Überlast: 1,5 x I 1 min/h

    • Klimakategorie: DIN IEC 68 Teil 1 25/085/21

  • CNW 114/480

    Dreiphasen-Netzfilter (3 Leiter, einstufig)

    CNW 114/480
    • Nennspannung: 480 V
    • Nennstrom: 80 - 1200 A

    Anwendungen: Frequenzumrichter für Motorantriebe, Windenergieanlagen, Stromversorgungen



    • Gemäß: VDE 0565-3 / IEC 950 / UL 1283

    • Prüfspannung: L-L 2100 V, DC 1s, L-PE 2700 V, DC 1s

    • Überlast: 1,5 x I 1 min/h

    • Klimakategorie: DIN IEC 68 Teil 1 25/085/21

  • CNW 174

    DC-Filter für Photovoltaik (2 Leiter)

    CNW 174
    • Nennspannung: 900 V
    • Nennstrom: 10 - 600 A

    Anwendungen: Unterdrückung leitungsgebundener Störungen im DC Stromkreis bei Wechselrichtern zur Einspeisung regenerativer Energien, z.B. Photovoltaik, Windkraft



    • Gemäß: VDE 0565-3/ IEC 950/ UL 1283

    • Prüfspannung: L-L 3000 V, DC 1 s, L-PE 3000 V, DC 1s

    • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1

    • Überlast: 1,5 x INenn 1 min / h


     

  • CNW 806

    Dreiphasen-du/dt-Filter

    CNW 806
    • Nennspannung: 500 V
    • Nennstrom: 4 - 1200 A
    • Induktivität: 0,005 - 1,5 mH

    Spannungsanstieg auf < 500V/µs reduzieren– elektrische Verbraucher und Isolation kostengünstig schützen.


    Eine einfache und kostengünstige Methode zur Verringerung der Spannungsanstiegsgeschwindigkeit ist es, eine du/dt- Drossel bzw. -Filter zu verwenden. Sie dämpft den Spannungsanstieg auf verträgliche Werte und verhindert Überspannungen auf langen Zuleitungen.


    Verluste und Erwärmung werden minimiert und der Ableitstrom reduziert. Durch die Begrenzung der Spannungssteilheit wird die Motorisolation geschützt und somit die Lebensdauer verlängert.


    Ebenfalls werden die EMV-Störungen im Strahlungsbereich von 1 MHz bis 30 MHz reduziert.



    • Nennspannung: U ≤ 3 x 500 V

    • Reduzierung des Spannungsanstiegs du/dt auf < 500V/µs

    • Drehfeldfrequenz: 0 - 60 Hz

    • Taktfrequenz des Umrichters: bis 150 A >4kHz, ab 150 A >1,5KHz

    • Gemäß: EN 60289 / EN 61558

    • Prüfspannung: L-L 2500 V, AC/50Hz 60s; L-PE 2500 V, AC/50Hz 60s

    • Isolierstoffklasse: T40/F

    • Schutzart: IP00

    • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1

    • Überlast: 1,5 x INenn 1 min / h

    • Umgebungstemperatur: 40 °C

    • Bauform: auf Fußwinkel stehend


     


    Typische Anwendungen



    • Antriebstechnik für Motorantriebe, z. B.


      • Maschinenbau

      • Aufzüge / Rolltreppen

      • Pumpen

      • Fördertechnik

      • Lüftungs- und Klimatechnik

      • Robotertechnik

      • Automatisierungstechnik


    • Stromversorgungen

    • Windkraftanlagen



  • CNW 933

    Dreiphasiger Sinusfilter

    CNW 933
    • Nennspannung: 500 V
    • Nennstrom: 2 - 1200 A
    • Induktivität pro Strang: 0,05 - 25 mH

    Sinusförmige Ausgangsspannung – Kosten sparen und problemloser Betrieb.


    Bei besonders langen Kabelstrecken von > 100m zwischen Frequenzumrichter und Motor kann der zur EMV-Unterdrückung verwendete abgeschirmte Leitung eine kapazitive Kopplung verursachen. Eine herkömmliche Motordrossel kann in solchen Fällen keine ausreichende Dämpfung bieten.


    Der Sinusfilter ist ein Tiefpass aus Induktivität und Kapazität und hat somit eine sehr tiefe Resonanz-
    frequenz. Dadurch ist er in der Lage, einen weitestgehend sinusförmigen Strom zu erzeugen. Der Betrieb und die Verlustbilanz des Asynchronmotors verhalten sich wie beim normalen Netzbetrieb. Die typischen Motorgeräusche beim Umrichterbetrieb treten nicht auf und auf eine geschirmte Zuleitung zum Motor kann anlagenspezifisch verzichtet werden. Verluste und Erwärmung werden stark minimiert und der Ableitstrom reduziert. Es können längere Motorleitungslängen eingesetzt werden. Die Motorisolation wird geschützt und somit die Lebensdauer erhöht.


    Ebenfalls dämpft der Sinusfilter auch die leitungsgebundenen Störungen im unteren Frequenzbereich sehr gut. Die Verluste und die typischen Geräusche im Motorblech werden reduziert. 



    • Nennspannung: U ≤ 3 x 500 V

    • Max. Spannungsrippel: 5%

    • Drehfeldfrequenz: 0 - 60 Hz

    • Taktfrequenz des Umrichters: bis 150 A >4kHz, ab 150 A >1,5KHz

    • Kurzschlussspannung Uk: 8% (bei 400V)

    • Spannungsabfall: 18,4 V/Strang (bei IN und 50Hz)

    • Max. Zuleitungslänge zum Motor: 600 m (ungeschirmt) 1000 m (geschirmt)

    • Gemäß: EN 60289 / EN 61558

    • Prüfspannung: L-L 2500 V, AC/50Hz 10s; L-PE 2500 V, AC/50Hz 10s

    • Isolierstoffklasse: T40/F

    • Schutzart: IP00

    • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1

    • Überlast: 1,5 x INenn 1 min / h

    • Umgebungstemperatur: 40 °C

    • Bauform: auf Fußwinkel stehend



    Typische Anwendungen



    • Antriebstechnik für Motorantriebe, z. B.


      • Maschinenbau

      • Aufzüge / Rolltreppen

      • Pumpen

      • Fördertechnik

      • Lüftungs- und Klimatechnik

      • Robotertechnik

      • Automatisierungstechnik


    • Stromversorgungen

    • Windkraftanlagen

  • CNW M 903

    Vollvergossene Dreiphasen-Netzdrossel 4% Uk

    CNW M 903
    • Nennspannung: 500 V
    • Nennstrom: 3 - 36 A
    • Induktivität: 0,81 - 9,8 mH

    Die Netzdrosseln in vergossener Ausführung sind speziell für raue Umgebungsbedingungen entwickelt und bieten einen sehr guten mechanischen Schutz der Komponente. Durch die Vergusstechnologie können Schutzarten bis IP 66 erreicht werden.


    Netzstörungen reduzieren - bis zu 20% Energiekosten sparen. Harmonischen Oberwellen und Kommutierungseinbrüche werden sehr stark reduziert. Durch den Einsatz einer Netzdrossel wird die Umrichterelektronik und die Zwischenkreiskondensatoren geschützt.


    Anlaufströme und Stromspitze werden bis zu 60% gedämpft. Netzdrosseln helfen zur Einhaltung der internationalen PowerQuality Normen IEEE 519 oder EN 61000-3-2.



    • Nennspannung: U ≤ 3 x 500 V 

    • Kurzschlussspannung: Uk 4% (400VAC/50Hz, INenn)

    • Frequenz: 50/60 Hz

    • Gemäß: EN 60289 / EN 61558

    • Prüfspannung: L-L 2500 V, DC 1min; L-PE 2500 V, DC 1min

    • Isolierstoffklasse: T40/F

    • Schutzart: Varianten von IP00 bis IP66 möglich

    • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1

    • Überlast: 1,5 x INenn 1 min / h

    • Bauform: auf Fußwinkel stehend


     


    Typische Anwendungen



    • Antriebstechnik für Motorantriebe, z. B.: 


      • Maschinenbau 

      • Aufzüge / Rolltreppen

      • Pumpen

      • Fördertechnik

      • Lüftungs- und Klimatechnik

      • Robotertechnik

      • Automatisierungstechnik


    • Stromversorgungen

    • Windkraftanlagen



  1. Seite:
  2. 1
  3. 2

Downloads