IndustrialConverter Solutions - Renewable

IndustrialConverter Solutions - Renewable

Lösungen für die Zukunft der Energie - Produkte für Windkraft- und Solaranlagen

Wind- und Solarkraftanlagen stellen ohne Zweifel die derzeit sauberste Form der Energieerzeugung dar und sind mittlerweile aus ihrem Nischendasein als echte Alternative für herkömmliche Energieerzeugung herausgetreten.

Sowohl in Wind- als auch in Solarkraftanlagen werden Wechselrichter eingesetzt, mit denen höchste Wirkungsgrade erreicht werden. Hierbei entstehen jedoch Störungen, die zur Einhaltung der PowerQuality-Standards nicht ins Netz gelangen und die andere elektrische Geräte in ihrer Funktion nicht beeinträchtigen dürfen.

REO verfügt mit 90 Jahren Erfahrung im Bereich der induktiven und ohmschen Komponenten über eine umfangreiche Produktpalette und ein breites Know-how, gerade in Bezug auf EMV und PowerQuality für die Umrichtertechnik.

Windkrafttechnik
Im Gegensatz zur Solarenergie wird die Energie aus Windkraft als Wechselspannung gewonnen. Um Netzeinspeisebedingungen einzuhalten, müssen Kriterien, wie Netzfrequenz, sinusförmige Ausgangsspannung und andere Störfaktoren trotz schwankender Energiegewinnung (wechselnde Windintensität) eingehalten werden.

Zur Einhaltung gängiger Vorschriften der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) kommen mehrere Komponenten - von Netzfiltern, HF-Transformatoren, HF-Speicherdrosseln, Kompensationsdrosseln, über Netz- und Motordrosseln bis hin zu Sinus- und Oberwellenfilter - zum Einsatz. Darüber hinaus ergänzt REO dieses Programm mit ohmschen Komponenten, wie Bremswiderständen zum Schutz vor Überlast.

Wasserkühlung für größtmögliche Wirkung auf kleinem Raum
Windkraftanlagen sollen stets kompakter werden, um auf möglichst geringem Raum einen größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Eine Lösung hierzu bieten wassergekühlte Komponenten, die eine optimierte Kühlung auf kleinstem Raum ermöglichen. REO fertigt ein breites Spektrum an Bauelementen mit Wasserkühlung - eine zukunftsweisende Alternative zur Luftkühlung.

Vollverguss und hohe Schutzklassen
Die meisten REO-Produkte bieten wir auch im Vollverguss mit einer hohen Schutzart bis zu IP66 an. Die spezielle Konstruktion gewährleistet eine Platzierung außerhalb des Umrichters ohne zusätzlichen Schaltschrank. Desweiteren sind diese Produkte besonders robust und bieten Schutz vor Staub und Schmutzwasser.

Solartechnik
Die steigende Effizienz der Energieumwandlung in modernen Wechselrichtern führt immer stärker zu hochfrequenten Energien, die in DC-Stromkreise eingespeist werden. Schnelle Schaltvorgänge heutiger Leistungshalbleiter können dabei eine vorzeitige Alterung der Solarmodule zur Folge haben. REO-Komponenten, wie Filterdrosseln und DC-EMV-Filter wirken dieser Entwicklung entgegen und optimieren die Lebensdauer zuverlässig. Für Wechselrichter mit Transformatoren werden idealerweise Ringkerntrafos verwendet, EMV-Filter als Entstör- und Sicherheitskomponenten und zur Stromüberwachung Stromwandler und Shuntwiderstände eingesetzt.

Im Bereich der transformatorlosen Wechselrichter stellt REO Ringkern-, Speicher-, Filter- und Resonanzdrosseln her. Zur Sinusformung des Ausgangsstromes eignen sich besonders ein- bzw. dreiphasige Sinusfilter.
 
Für Ihre speziellen Wünsche haben wir immer ein offenes Ohr - sprechen Sie uns an!
  • CNW MD 953

    Flüssigkeitsgekühlte Dreiphasen-Netzdrossel 8% Uk

    CNW MD 953
    • Nennspannung: 400 V
    • Nennstrom: 200 - 1200 A
    • Induktivität: 0,012 - 0,074 mH

    Netzstörungen reduzieren –Energiekosten sparen. Die Baureihe CNW MD953 ist eine wassergekühlte Netz-/Filterdrossel speziell zur Glättung von Strömen bei Rückspeisefähigen Umrichtern entwickelt worden. Durch die effiziente Kühlung wird die Verlustleistungen bis zu 80% durch die Kühlung abgeführt und die Erwärmung von Schaltschränken reduziert. Der CNW MD953 ist auch für den Einsatz als Filterdrossel in LCL Filtern geeignet.


    Durch den Einsatz einer Netzdrossel wird die Umrichterelektronik und die Zwischenkreiskondensatoren geschützt.


    Anlaufströme und Stromspitze werden bis zu 60% gedämpft. Netzdrosseln helfen zur Einhaltung der internationalen PowerQuality Normen IEEE 519 oder EN 61000-3-2.



    • Nennspannung: U ≤ 3 x 500 V

    • Kurzschlussspannung: Uk 8% (400VAC/50Hz, INenn)

    • Frequenz:  50/60 Hz

    • Gemäß: EN 60289 / EN 61558

    • Prüfspannung: L-L 2500 V, 50Hz 60s; L-PE 2500 V, 50Hz 60s

    • Isolierstoffklasse: T50/F

    • Schutzart: IP00

    • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1

    • Überlast: 1,5 x INenn 1 min / h

    • Kühlmedium: Wasser/Glykol (70/30 %)

    • Max. Kühlmitteleintrittstemperatur: 50° C

    • Durchflussmenge: min. 3,6 l/min.

    • Druckabfall: <0,5 bar



    Typische Anwendungen



    • Antriebstechnik für Motorantriebe, z. B.


      • Maschinenbau

      • Fördertechnik

      • Automatisierungstechnik


    • Windkraftanlagen

    • Solaranlagen



  • REOHM Baureihe 155 - Kombination

    Max. Dauerleistung: 30.000 W

    REOHM BW 155 Kombination
    • Widerstandswerte: 0,8 - 820 Ohm
    • Dauerleistung: 4000 - 30000 W
    • max. Betriebsspannung: 900 V

    Als BW (Bremswiderstand)


    Sobald eine elektrische Maschine als Generator (Elektromotorische Bremse) arbeitet, schützt der Bremswiderstand die Maschine vor einer Spannungsüberhöhung im Zwischenkreis. Zugleich führt der Strom zur Drehzahlverringerung der Maschine und somit zur Bremsung der Maschine.


    Als R (Ladewiderstand, Dämpfungswiderstand, Filterwiderstand o.ä.)


    Der Ladewiderstand ist ein Strombegrenzungswiderstand zur Ladung und Entladung von Kondensatoren und begrenzt z.B. den in den Zwischenkreis-Kondensator fließenden Einschaltstoßstrom. Hierzu muss das Gerät für eine hohe Einzelimpulsenergie und Nennspannung ausgelegt sein. Auch die Induktivität des Widerstands trägt zur Begrenzung des Einschaltstoßstroms bei, weshalb Drahtwiderstände die richtige Wahl sind.


     


    Maximale Energie auf engstem Raum



    • Dieser REOHM-Bremswiderstand ist sehr kompakt bei hoher Leistung

    • Maximale Energie kann auf engstem Raum bei hohem Schutzgrad gewährleistet werden

    • Der Widerstand ist senkrecht mit Klemmenkasten nach unten zu montieren

    • Auf ausreichende Konvektion ist zu achten

    • Ab 22kW ist ein separater Klemmenkasten erforderlich

    • Prüfspannung: 2,5 kV AC (bei 900 V Nennspannung)

    • Umgebungstemperatur: -10...+40ºC

    • Max. Temperatur: >300°C



    Optional



    • Temperaturschalter

    • Berührungsschutz zum Schutz vor hohen Oberflächentemperaturen



  • REOHM Baureihe 156

    Max. Dauerleistung: 1.500 W

    BW 156
    • Widerstandswerte: 1 - 1000 Ohm
    • Dauerleistung: 400 - 1500 W
    • max. Betriebsspannung: 1000 V

    Widerstände der REOHM Baureihe 156 bestechen durch Ihre hohe Leistungsdichte bei kleiner Montagefläche. Durch die hohe Schutzart bis zu IP66 können sie auch dort eingesetzt werden, wo besonders aggressive Umgebungsbedingungen vorherrschen (z.B Salznebel). Die Widerstände sind als Bremswiderstände, Ladungs,- Dämpfungs und Filterwiderstände oder als UL-Version erhältlich.


     


    Als BW (Bremswiderstand)


    Sobald eine elektrische Maschine als Generator (Elektromotorische Bremse) arbeitet, schützt der Bremswiderstand die Maschine vor einer Spannungsüberhöhung im Zwischenkreis. Zugleich führt der Strom zur Drehzahlverringerung der Maschine und somit zur Bremsung der Maschine.


    Als R (Ladewiderstand, Dämpfungswiderstand, Filterwiderstand o.ä.)


    Der Ladewiderstand ist ein Strombegrenzungswiderstand zur Ladung und Entladung von Kondensatoren und begrenzt z.B. den in den Zwischenkreis-Kondensator fließenden Einschaltstoßstrom. Hierzu muss das Gerät für eine hohe Einzelimpulsenergie und Nennspannung ausgelegt sein. Auch die Induktivität des Widerstands trägt zur Begrenzung des Einschaltstoßstroms bei, weshalb Drahtwiderstände die richtige Wahl sind.


    Als UL-Version


    Neben der hohen Schutzart von IP66 sind die Profilbaureihen REOHM 156 nun auch UL-geprüft wodurch die Leistung von 50W bis 7.500 W (als Kombination) abgedeckt wird.


    Maximale Energie auf engstem Raum



    • Dieser REO-Bremswiderstand ist sehr kompakt bei hoher Leistung.

    • Hohe Leistungsdichte bei kleiner Montagefläche.

    • Bei Ausfall des Widerstandes wird dieser hochohmig.

    • Schutzart: IP20 - IP66

    • Prüfspannung: 2,5 kV AC (bei 900V Nennspannung)



    Optional



    • Temperaturschalter

    • Berührungsschutz zum Schutz vor hohen Oberflächentemperaturen



  • RFT-VV

    Ringkerntransformator im Vollverguss

    RFT-VV
    • Nennleistung: 10 - 6000 VA
    • Eingangsspannung: 230 V

    Ringkerntransformator im Vollverguss als Netz-, Spar-, Sicherheits- oder Trenntransformator


    Bei Ringkerntransformatoren im Vollverguss in einem speziellen Kunststoffgehäuse werden alle Vorteile des Ringkerntransformators vereint. Die Form des Gehäuses kann exakt an die Applikation angepasst werden. Das Kunststoffgehäuse bietet optimalen mechanischen Schutz gegen Feuchtigkeit und Staub und bietet zusätzlich eine bessere Wärmeleitfähigkeit, was zu einer erhöhten Leistungsdichte führt.


    Die Befestigung wird mittels einer Zentralschraube realisiert und ermöglicht somit eine kurze Montagezeit. 



    • Gemäß: EN 61558-2-6, EN 61558-2-4, EN 61558-2-1

    • Maximaler Fertigungsbereich: bis 6 kVA

    • Spannungen: 24 bis max. 690V

    • Frequenzbereich: 50-400Hz

    • Nennströme: bis 50 A

    • Temperaturklasse: T40/E und T40/B


    Sonderspannungen und höhere Leistungen auf Anfrage

  1. Seite:
  2. 1
  3. 2

Downloads