PowerQuality Solutions

PowerQuality Solutions

Featured news

Alle Anzeigen

Mit dem neuen Energiesparrechner können Sie Ihre jährlichen Einsparungen von Energiekosten und Co2 berechnen.

Mehr

Weiter lesen

Power Quality Produkte von REO - mehr als nur die Einhaltung von EMV-Richtlinien

Derzeit liegt es in der Verantwortung der Stromhersteller und -lieferanten, den Qualitätsstandard EN 50160 einzuhalten, welcher die Qualität der Stromversorgung regelt. Dennoch liegt es im Interesse von Betreibern elektrischer Anlagen, möglichst wenig Störungen ins Netz zu verursachen und so Produktionsausfällen durch Systemfehler vorzubeugen.

Neben Problemen, wie Oberwellen oder Spannungseinbrüchen spielt auch gerade die Frage der Energieeinsparung zur Schonung unserer Ressourcen eine außerordentliche Rolle. REO sucht unter dem Schlagwort PowerQuality den gesamtheitlichen Ansatz sowohl unter Betrachtung der Netz- als auch der Verbraucherseite. So stehen optimale Ergebnisse rund um die Aufrechterhaltung der Qualität unserer Stromversorgung im Mittelpunkt unseres Interesses.


PowerQuality-Lösungen

Produkte, wie Netzfilter und -drosseln, du/dt-Filter und -drosseln, Sinusfilter, rückspeisefähige Filter und der Oberwellenfilter REOWAVEpassive tragen nicht nur dazu bei, Störungen vorzubeugen, sondern gezielt Energie zu sparen.

So kann beim Einsatz eines REOWAVE Passivfilters bis zu 30% Energie gespart werden.

Dies sind nur einige Lösungen, die wir im Bereich PowerQuality für Sie anbieten. Neben Netzdrosseln, EMV- und Harmonikfiltern bieten wir auch speziell auf den Kunden zugeschnittene Lösungen und Serviceleistungen wie EMV-Messungen - sprechen Sie uns an!
  • CNW 8981-50 Hz

    REOWAVEpassive- Oberwellenfilter 50Hz/400V (IP20)

    CNW 8981-50 Hz
    • Nennspannung: 400 V
    • Bemessungsstrom: 6 - 1200 A
    • Frequenz: 50 Hz

    Harmonische Oberwellen reduzieren – bis zu 30% Energiekosten sparen.
    Der REOWAVE®passive filtert die durch die B6-Schaltung (Thyristor, Diodenbrücke usw.) und Motorantriebe verursachten Harmonischen Oberwellen. Das Versorgungsnetz wird durch die Kompensierung der Oberwellenblindleistung entlastet. Dieses ermöglicht eine Kosteneinsparung bei Materialauswahl und Energieverbrauch. Anlaufströme und Stromspitzen werden sehr stark gedämpft.


    Dieses erhöht die Lebensdauer und Zuverlässigkeit für elektrische Anlagen. Durch den kompakten und anschlussfertigen Aufbau ist eine einfache Installation möglich.


    Der REOWAVE®passive hilft zur Einhaltung der internationalen Power-Quality Normen IEEE 519 oder EN 61000-3.




      • Nennspannung: 400V

      • Frequenz:  50Hz

      • Gemäß: EN 60289 / EN 61558

      • Prüfspannung: L-L 2500 V, DC 1min; L-PE 2500 V, DC 1min

      • Isolierstoffklasse: T40/F

      • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1

      • Schutzart: IP 20 (auch als IP00-Version verfügbar)

      • Nennspannung: 400V / 50 Hz

      • Normen: IEEE 519, EN 61000-3-12, EN 61000-3-2, IEC 61000-3-4


  • CNW 903

    Dreiphasen-Netzdrossel 4% Uk

    CNW 903
    • Nennspannung: 3 x 500 V
    • Nennstrom: 3-1200 A
    • Induktivität: 9,800-0,024 mH

    Netzstörungen reduzieren – bis zu 20% Energiekosten sparen. Eine Netzdrossel entlastet das Versorgungsnetz durch Kompensierung der Oberwellenblindleistung. Die harmonischen Oberwellen und Kommutierungseinbrüche werden sehr stark reduziert. Durch den Einsatz einer Netzdrossel wird die Umrichterelektronik und die Zwischenkreiskondensatoren geschützt.


    Anlaufströme und Stromspitze werden bis zu 60% gedämpft. Netzdrosseln helfen zur Einhaltung der internationalen PowerQuality Normen IEEE 519 oder EN 61000-3-2.



    • Nennspannung: U ≤ 3 x 500 V

    • Kurzschlussspannung: Uk 4% (400VAC/50Hz, INenn)

    • Frequenz:  50/60 Hz

    • Gemäß: EN 60289 / EN 61558

    • Prüfspannung: L-L 2500 V, DC 1min; L-PE 2500 V, DC 1min

    • Isolierstoffklasse: T40/F

    • Schutzart: IP00

    • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1

    • Überlast: 1,5 x INenn 1 min / h

    • Bauform: auf Fußwinkel stehend


     


    Typische Anwendungen



    • Antriebstechnik für Motorantriebe, z. B.: 


      • Maschinenbau

      • Aufzüge / Rolltreppen

      • Pumpen

      • Fördertechnik

      • Lüftungs- und Klimatechnik

      • Robotertechnik

      • Automatisierungstechnik


    • Stromversorgungen

    • Windkraftanlagen



  • CNW 933

    Dreiphasiger Sinusfilter

    CNW 933
    • Nennspannung: 500 V
    • Nennstrom: 2 - 1200 A
    • Induktivität pro Strang: 0,05 - 25 mH

    Sinusförmige Ausgangsspannung – Kosten sparen und problemloser Betrieb.


    Bei besonders langen Kabelstrecken von > 100m zwischen Frequenzumrichter und Motor kann der zur EMV-Unterdrückung verwendete abgeschirmte Leitung eine kapazitive Kopplung verursachen. Eine herkömmliche Motordrossel kann in solchen Fällen keine ausreichende Dämpfung bieten.


    Der Sinusfilter ist ein Tiefpass aus Induktivität und Kapazität und hat somit eine sehr tiefe Resonanz-
    frequenz. Dadurch ist er in der Lage, einen weitestgehend sinusförmigen Strom zu erzeugen. Der Betrieb und die Verlustbilanz des Asynchronmotors verhalten sich wie beim normalen Netzbetrieb. Die typischen Motorgeräusche beim Umrichterbetrieb treten nicht auf und auf eine geschirmte Zuleitung zum Motor kann anlagenspezifisch verzichtet werden. Verluste und Erwärmung werden stark minimiert und der Ableitstrom reduziert. Es können längere Motorleitungslängen eingesetzt werden. Die Motorisolation wird geschützt und somit die Lebensdauer erhöht.


    Ebenfalls dämpft der Sinusfilter auch die leitungsgebundenen Störungen im unteren Frequenzbereich sehr gut. Die Verluste und die typischen Geräusche im Motorblech werden reduziert. 



    • Nennspannung: U ≤ 3 x 500 V

    • Max. Spannungsrippel: 5%

    • Drehfeldfrequenz: 0 - 60 Hz

    • Taktfrequenz des Umrichters: bis 150 A >4kHz, ab 150 A >1,5KHz

    • Kurzschlussspannung Uk: 8% (bei 400V)

    • Spannungsabfall: 18,4 V/Strang (bei IN und 50Hz)

    • Max. Zuleitungslänge zum Motor: 600 m (ungeschirmt) 1000 m (geschirmt)

    • Gemäß: EN 60289 / EN 61558

    • Prüfspannung: L-L 2500 V, AC/50Hz 10s; L-PE 2500 V, AC/50Hz 10s

    • Isolierstoffklasse: T40/F

    • Schutzart: IP00

    • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1

    • Überlast: 1,5 x INenn 1 min / h

    • Umgebungstemperatur: 40 °C

    • Bauform: auf Fußwinkel stehend



    Typische Anwendungen



    • Antriebstechnik für Motorantriebe, z. B.


      • Maschinenbau

      • Aufzüge / Rolltreppen

      • Pumpen

      • Fördertechnik

      • Lüftungs- und Klimatechnik

      • Robotertechnik

      • Automatisierungstechnik


    • Stromversorgungen

    • Windkraftanlagen

  • CNW 957

    Rückspeisefähiger Oberwellenfilter (400V/50Hz)

    CNW 957
    • Nennspannung: 400 V
    • Bemessungsstrom: 14 - 74 A
    • Frequenz: 50 Hz

    LCL Filter kommen insbesondere bei rückspeisefähigen Umrichtern (AFE), aber auch bei Umrichtern für erneuerbare Energien zum Einsatz. Die Hauptaufgabe dieses Filters ist die Beseitigung der PWM-Frequenzen, mit dem Ziel das Versorgungsnetz - beim Einspeisen der Energie -  nicht zu verunreinigen. 



    • Nennspannung: 3 x 400V / 50Hz 

    • Klimakategorie: 25/085/21 DIN IEC 68 Teil 1

    • Umgebungstemperatur: 40°C

    • Schutzart: IP00

    • Optional: erhältlich mit Ladewiderstand



  1. Seite:
  2. 1
  3. 2

Downloads

Links