PDF Herunterladen
Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

CNW 999

Kompensationsdrossel (7 oder 14% Verdrosselungsfaktor)

CNW 999

Vorteile


  • Kleine Induktivitätstoleranz
  • Geräuscharm
  • Lineares Verhalten auch bei
    Strömen grösser dem Nennstrom
  • Wahlweise Anschluss über
    Klemmen oder Leitung

Beschreibung


Verdrosselung (p) von Blindstrom- und Oberwellen-
kompensationsanlagen; Schutz der Kondensatoren

  • Gemäß: DIN EN 61558-2-20
  • Prüfspannung: L-L 2100 V, DC 1 min L-PE 2700 V, DC 1 min
  • Überlast: 1,5 x INenn 1 min / h
  • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1
  • Wärmeklasse: H
  • Schutzart: IP00


Technische Daten


  • Nennspannung : 400 V
  • Nennstrom : 9,1 - 80 A
  • Induktivität : 0,78 - 14,5 mH

 

Schaltungsbeispiel

Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

CNW 999

Kompensationsdrossel (7 oder 14% Verdrosselungsfaktor)

 

Technische Daten

Type: 
Verdrossel-

ungsfaktor 7%

Blindleistung
Kondensatoren
[kVAr]

Resonanz-
frequenz
[Hz]

Verdrosselungs-
faktor (p)
[ % ]

Nenn-
strom
[A]

Strom @
50Hz
[A]

Induktivität
per Strang
[mH]

Kupfer

[kg]

Gewicht

[kg]

CNW 999/10/6

6,25

189

7

10,6

10,0

6,0

3

8

CNW 999/19/3

12,5

189

7

20,5

19,0

3,0

4

9

CNW 999/38/1,53

25

189

7

41,0

38,0

1,53

1*

17

CNW 999/75/0,78

50

189

7

80,0

75,0

0,78

1*

28

 

Type:
Verdrossel-

ungsfaktor 14%

Blindleistung 
Kondensatoren
[kVAr]

Resonanz-
frequenz
[Hz]

Verdrosselungs-
faktor (p)
[ % ]

Nenn-
strom
[A]

Strom @ 
50Hz
[A]

Induktivität 
per Strang
[mH]

Kupfer 

[kg]

Gewicht

[kg]

CNW 999/9/14,5

6,25

134

14

9,1

9,0

14,5

5

9

CNW 999/19/6,9

12,5

134

14

19,1

19,0

6,9

5

15

CNW 999/38/3,5

25

134

14

38,2

38,0

3,5

1*

24

CNW 999/76/1,73

50

134

14

76,5

76,0

1,73

1*

43

Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

CNW 999

Kompensationsdrossel (7 oder 14% Verdrosselungsfaktor)

 

Maßbilder

 

Maßtabelle

(Verdrossel-
ungsfaktor 7%)

Bild

Länge 
(L) [mm]

Breite 
(B) [mm]

Höhe 
(H) [mm]

Befestigung 
(N1) [mm]

Befestigung
(N2) [mm]

∅ (D1)
[mm] 

∅ (D2)
[mm]

Abstand 
(A1) [mm]

Gewicht
[kg]

CNW 999/10/6

1

190

101

155

170

69

8x12

-

30

8

CNW 999/19/3

1

190

111

155

170

79

8x12

-

30

9

CNW 999/38/1,53

2

240

150

205

185

97

10x18

9

55

17

CNW 999/75/0,78

2

265

172

225

200

122

10x18

9

55

28

 

(Verdrossel-
ungsfaktor 14%)

Bild

Länge 
(L) [mm]

Breite 
(B) [mm]

Höhe 
(H) [mm]

Befestigung 
(N1) [mm]

Befestigung 
(N2) [mm]

∅ (D1)
[mm] 

∅ (D2)
[mm]

Abstand 
(A1) [mm]

Gewicht
[kg]

CNW 999/9/14,5

1

190

97

157

170

69

8x12

-

30

9

CNW 999/19/6,9

1

240

111

209

185

88

10x18

-

45

15

CNW 999/38/3,5

2

265

265

225

200

104

10x18

9

55

24

CNW 999/76/1,73

2

300

197

255

224

144

10x18

9

65

43

Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

CNW 999

Kompensationsdrossel (7 oder 14% Verdrosselungsfaktor)

 

Filterkreisdrossel CNW 999

In unseren Netzen werden heute zunehmend oberschwingungserzeugende Lasten und Verbraucher betrieben. Dazu gehören beispielsweise drehzahlgeregelte Antriebe, Gleichrichter, Thyristor-
steuerungen, Schaltnetzteile und Leuchtstofflampen.

Hierdurch steigt die Oberschwingungsbelastung und der Klirrfaktor des Netzes. Das heißt, es erhöhen sich die Blindleistung auf den Übertragungs- und Verteilungseinrichtungen, die Übertragungsverluste und somit die Stromkosten.

Die zur verbrauchernahen Kompensation erforderlichen Kondensatoren bilden in Verbindung mit dem einspeisenden Transformator und den Netzinduktivitäten einen Schwingkreis, der durch die Oberschwingungen undefiniert in Resonanz geraten und damit zur Verstärkung der Ober-
schwingungen führen kann.

Durch den Einsatz von Filterkreisdrosseln wird dieser physikalische Effekt verhindert. Die Filter-
kreisdrosseln werden mit den Kondensatoren unter Berücksichtigung eines Tonfrequenz-Rundsteuerbetriebes auf eine definierte Reihenresonanzfrequenz eingestellt.