PDF Herunterladen
Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

REOLOAD 102

REO Widerstandslast

REOLOAD 102

Vorteile


  • Bedienung der Anlage lokal oder über eine SPS möglich
  • Feineinstellung mittels Ringstell­potentiometer mit Motorantrieb lokal oder über SPS möglich
  • zusätzliche 24 V, DC für SPS-Be­trieb vorhanden
  • fahrbare Ausführung und An­schlussmöglichkeit über Steckver­binder bzw. Laborbuchsen möglich

Beschreibung


Anwendungen: Die Widerstandslastbänke werden für Prüffelder und La­bore, als Belastungen für Generatoren, für den Kran-, Bahn- und Fahrzeugbau und als Erdungs- und Dämpfungswider­stände, Belastungswiderstände, Prüfwiderstände, Regel­widerstände, Lade-/Entladewiderstände verwendet; zur Simulation verschiedener Belastungsarten

  • Gemäß VDE 0100
  • Prüfspannung:3 kV
  • Schutzart: IP 20
  • Umgebungstemperatur: 40 °C

Ausstattung

  • 7 Widerstandsfeststufen und eine Feinregelstufe
  • Drucktaster und Schalter Ø 22 mm für die Bedienung
  • eingebaute Zwangskühlung und digitale Schnittstelle für externen SPS-Betrieb mit 24 V, DC-Relais
  • Einzelne Widerstandsstufen können über Schütze zu- oder abgeschaltet werden.

Technische Daten


  • Spannung : 250 V
  • Leistung : 5-25 kW

Anschlussbild

 

Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

REOLOAD 102

REO Widerstandslast

Technische Daten

Type

Anschlussspannung
[V]

Widerstandswerte
[Ω]

Strom
[A]

max. Leistung
[kW]

REOLOAD 102/5

REOLOAD 102/10

REOLOAD 102/15

REOLOAD 102/20

REOLOAD 102/25

max. 1000 AC/DC

230

1 - 2500

5

10

15

20

25 

Steuereingänge: 24 V DC

Stellzeit Feinregelstufe: 35 Sek. für den gesamten Stellbereich

Lackierung: RAL 7032

Fremdkühlung

 

Maßbild