PDF Herunterladen
Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

REOHM Baureihe 154

Max. Dauerleistung: 200 W

REOHM Baureihe 154

Vorteile


  • Kleine Abmessungen 
  • Schneller Anschluss
  • Kurzschlussfest 
  • Anpassung an jeden Frequenzumrichter 
  • Wenig zusätzliche Montagefläche 
  • Kompakte Bauform 
  • Bei Überlast hochohmig
  • Stehende und liegende Bauform
  • Schutzart: IP20 - IP54

Beschreibung


REOHM Bremswiderstände 154 schützen die Maschine vor einer Spannungsüberhöhung im Zwischenkreis, wenn eine elektrische Maschine als Generator (Elektromotorische Bremse) arbeitet. Zugleich führt der Strom zur Drehzahlverringerung der Maschine und somit zur Bremsung der Maschine.

Die Reihe 154 ist sowohl als Bremswiderstand (Serie BW) oder als Lade-, Dämpfungs,- und Filterwiderstand erhältlich (Serie R).

Als R (Ladewiderstand, Dämpfungswiderstand, Filterwiderstand o.ä.)

Der Ladewiderstand ist ein Strombegrenzungswiderstand zur Ladung und Entladung von Kondensatoren und begrenzt z.B. den in den Zwischenkreis-Kondensator fließenden Einschaltstoßstrom. Hierzu muss das Gerät für eine hohe Einzelimpulsenergie und Nennspannung ausgelegt sein. Auch die Induktivität des Widerstands trägt zur Begrenzung des Einschaltstoßstroms bei, weshalb Drahtwiderstände die richtige Wahl sind.

Typische Anwendungen:

  • Antriebstechnik
  • Erneuerbare Energien
  • Elektromobilität

 

Maximale Energie auf engstem Raum

  • Durch die kleine Bauform überall dort einsetzbar, wo wenig
    Platz zur Verfügung steht (z.B. im Schaltschrank und Frequenzumrichter)
  • Optional stehend und liegend montierbar
  • Bei Ausfall des Widerstandes wird dieser hoch-ohmig
  • Prüfspannung: 2,5 kV AC (bei 900 V Nennspannung)

Optional

  • Temperaturschalter
  • Berührungsschutz zum Schutz vor hohen Oberflächentemperaturen


Technische Daten


  • Widerstandswerte : 2,2 - 500 Ohm
  • Dauerleistung : 50 - 200 W
  • max. Betriebsspannung : 900 V

Schaltungsbeispiel

Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

REOHM Baureihe 154

Max. Dauerleistung: 200 W

Technische Daten

Type

 Widerstandswerte
R [Ohm]

Dauerleistung bei 25 °C  und
Oberflächenübertemperatur von P [ W ]

max.
Betriebsspannung
U [ V ]

200K

250K

154 / 50

10 - 100

50

60

900

154 / 100

3 - 500

100

150

154 / 150

2,2 -160

120

160

154 / 200

5 - 200

140

180

154 / 250

5 - 250

160

200

Andere Leistungen auf Anfrage

 

 

Hinweis

Dauerübertemperaturwerte von >200 K können zu einer Beeinträchtigung der Schutzart führen. Die angegebenen Leistungswerte gelten bei einer Umgebungstemperatur TU= 40°C für 100% Einschaltdauer und bei ungehindertem Zutritt und Abströmen der Kühlluft.

Allgemein gilt: Ist die Umgebungstemperatur höher als 40°C, muss die Dauerleistung um 5% pro 10K Temperaturerhöhung herabgesetzt werden.

Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

REOHM Baureihe 154

Max. Dauerleistung: 200 W

Maßbilder

Stehende Variante Liegende Variante
 



Maßtabelle

Type

B1
[mm]

H1
[mm]

L1
[mm]

L2
[mm]

L3
[mm]

L4
[mm]

D
[mm]

Anschlussleitung

154 / 50

40

21

150

135

120

250

5,5

2 x AWG 14,UL 1659

154 / 100

40

21

170

155

140

250

5,5

2 x AWG 14,UL 1659

154 / 150

40

21

210

195

180

250

5,5

2 x AWG 14,UL 1659

154 / 200

40

21

250

235

220

250

5,5

2 x AWG 14,UL 1659

154 / 250

40

21

290

275

260

250

5,5

2 x AWG 14,UL 1659

Andere Befestigungsmaße nach Kundenwunsch

Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

REOHM Baureihe 154

Max. Dauerleistung: 200 W

Oberflächentemperatur in Abhängigkeit von der Belastung

Oberflächentemperatur REOhm 154 / 100

Oberflächentemperatur REOhm 154 / 150

 


Oberflächentemperatur REOhm 154 / 200

 

Oberflächentemperatur REOhm 154 / 250

 

Oberflächen-Temperatur-Erhöhung, auch Übertemperatur, beschreibt die Zunahme der Oberflächentemperatur bei Belastung. 

 

Ihr Kontakt: +49 - 212 8804-0 • info@reo.de

REOHM Baureihe 154

Max. Dauerleistung: 200 W

Belastungsdiagramm

Die angegebenen Leistungen gelten für den Dauerbetrieb. Die Leistungswerte können im Kurzzeitbetrieb in Abhängigkeit von der Einschaltdauer durch Multiplikation mit dem entsprechenden Faktor aus folgendem Diagramm oder nach folgender Formel erhöht werden.