Filterkombinationen

Filterkombination - Ein Rundum-Sorglos-Paket um Störungen zu reduzieren und Kosten zu sparen

Bei der Filterkombination von REO wird eine Dreiphasen-Netzdrossel und ein EMV-Filter kombiniert. Diese Kombination minimiert EMV-Probleme sowie Oberwellen und reduziert bis zu 20% der Energiekosten.

Die Netzdrossel ist dafür zuständig, dass das Versorgungsnetz durch Kompensierung der Oberwellenblindleistung entlastet wird. Dadurch werden besonders die harmonischen Oberwellen und die Kommutierungseinbrüche stark reduziert.
Durch den Einsatz des Dreiphasen-Netzfilters werden Störimpulse und Stossspannungen nach EN 55011 und EN 618003 entstört.

 

 

  • CNW 304

    Filterkombination (einstufig)

    CNW 304
    • Nennspannung: 400 V
    • Nennstrom: 80 - 150 A

    Anwendungen: Entstörung von Frequenzumrichtern mit IGBTs bei gleichzeitiger Reduzierung der Oberwellen (nach VDE 0160/EN 61800-3 Klasse B).



    • Gemäß: VDE 0565-3 / IEC 950 / UL 1283

    • Prüfspannung: L-L 2100 V, DC 1s, L-PE 2700 V, DC 1s

    • Überlast: 1,5 x I 1 min/h

    • Klimakategorie: DIN IEC 68 Teil 1 25/085/21

  • CNW 307

    Filterkombination (einstufig)

    CNW 307
    • Nennspannung: 500 V
    • Nennstrom: 3 - 50 A

    Anwendungen: Entstörung von Frequenzumrichtern mit IGBT’s bei gleichzeitiger Reduzierung der harmonischen Oberwellen PFC (Power Factor Correction) und Kommutierung (Stromübergang zwischen Thyristoren) bei schnellschaltenden Leistungshalbleitern.
    Reduzierung der THD-Werte (Tolal Harmonic Distortion)



    • Gemäß: VDE 0565-3-1 / EN 133200

    • Prüfspannung: L-L 2100 V, DC 1s, L-PE 2700 V, DC 1s

    • Überlast: 1,5 x I 1 min/h

    • Klimakategorie: DIN IEC 60068-1

Downloads