Aktive Stromwandler

Geringer Platzbedarf kombiniert mit hervorragender Leistung

REO-Stromwandler zeichnen sich insbesondere durch geringen Platzbedarf, hervorragende Linearität und kurze Ansprechzeit aus. Die neuen Hall-Effekt Stromsensoren können unterschiedliche Arten von Stromformen abbilden. (AC/DC/Impuls)

Die Stromwandler-Baureihen sind in einer Bandbreite bis zu 150 kHz verfügbar und erreichen aufgrund der vorher durchgeführten und im Fertigungsprozess erfolgten Prüfungen - ob Vakuumverguss, Teilentladungsmessung oder Hochspannungsprüfung - eine hohe Zuverlässigkeit und sind an den entsprechenden Einsatzort perfekt angepasst. Standardvorschrift: DIN EN 50178

  • Baureihe WDI

    AC/DC-Direktabbildende Stromsensoren (Open-Loop-Wandler)

    Baureihe WDI
    • Primärnennstrom: 25 - 500 A
    • Frequenzbereich: 10000 Hz

    Der Stromsensor WDI ist ein direktabbildender Stromwandler und ist zur Messung von Gleich-und Wechselströme ausgelegt.


    Der Primärstromfluss erzeugt einen Magnetfluss und dieser wird mittels eines Magnetkreises und Hallsensors im Luftspalt ausgewertet. Mit einer elektronischen Schaltung wird das Signal des Hallsensors aufbereitet und am Ausgang ein exaktes Abbild des Primärstroms mit einer Spannung ausgegeben.



    • Gemäß: EN50178

    • Kriechstromfestigkeit: 550/600M

    • Frequenzbereich: (-3 dB) DC...10 kHz



    Anwendungsbereich



    • Industrie

    • Erneuerbare Energien

    • Bahntechnik

    • Energie-, Automatisierungs- und Gebäudetechnik



  • Baureihe WKO

    Kompensations-Stromwandler (Closed-Loop-Wandler)

    Baureihe WKO
    • Primärnennstrom: 25 - 2000 A
    • Frequenzbereich: 100000 - 200000 Hz

    Die REO Stromwandler der WKO- Serie arbeiten nach dem bewährten Kompensationsprinzip und sind zur Messung von Gleich- und Wechselströmen geeignet.


    Der Primärstrom erzeugt in ferromagnetischen Kern den Magnetfluss, welcher durch eine Sekundärspule kompensiert wird. Die Stromauswertung wird mit einer elektronischen Schaltung und mit einem Hallsensor realisiert. Der sekundäre Kompensationsstrom ist ein genaues Abbild des zu messenden Primärstromes.


    Gemäß:



    • EN50178

    • EN50121, EN55011

    • IEC61869-1, IEC61869-8, IEC61010-1 

    • UL94-V0 – UL Norm: alle Bauteile sind UL-gelistet


     


    Anwendungsbereiche:



    • Leistungselektronik: AC- DC-Motorsteuerung, Inverter Technik, Antriebssteuerung

    • Bahntechnik: Antriebssteuerung

    • Erneuerbare Energie: Windkraftanlagen Steuerung, Überwachung


     


    Allgemeine technische Daten:



    • Genauigkeit: besser als 1%

    • Umgebungstemperatur:  -25°C … +70°C

    • Lagertemperatur: -25°C … +85°C


     

  • Baureihe WKO-2C

    Doppelkern-Kompensations-Stromwandler

    Baureihe WKO-2C
    • Primärnennstrom: 500 - 2000 A
    • Messbereich: 0...3000 A
    • Frequenzbereich: 120000 Hz

    REO hat eine neue Generation des Closed Loop (C/L) Stromwandlers entwickelt. Die patentierte Doppelkerntechnologie und die neuesten Hall-Elemente ermöglichen einen erweiterten Frequenzgang und genauen Phasengang bis zu 120kHz.


    Die komplett überarbeitete Elektronik sorgt dafür, dass der C/L Stromwandler eine bessere Driftkompensation hat und ein erweiterter Temperaturbereich von -40°C bis +85°C erreicht wird.


    Der innovative modulare Aufbau ermöglicht eine hohe Flexibilität der Montage.


    Alle REO Stromwandler der WKO-2C Serie arbeiten nach dem bewährten Kompensationsprinzip und sind zur Messung von Gleich- und Wechselströmen geeignet.


    Gemäß: 



    • EN50178

    • EN50121, EN55011

    • IEC61869-1, IEC61869-8, IEC61010-1

    • UL94-V0 – UL Norm: alle Bauteile sind UL-gelistet


     


    Anwendungsbereiche:



    • Leistungselektronik: AC- DC-Motorsteuerung, Inverter Technik, Antriebssteuerung

    • Bahntechnik: Antriebssteuerung

    • Erneuerbare Energie: Steuerung und Überwachung Windkraftanlagen


     


    Allgemeine technische Daten:



    • Genauigkeit: besser als 0,5%

    • Umgebungstemperatur: -40°C … +85°C

    • Lagertemperatur: -40°C … +90°C

  • Baureihe WKO-2C-B

    Doppelkern-Kompensations-Stromwandler für die Bahntechnik

    Baureihe WKO-2C-B
    • Primärnennstrom: 500 - 2000 A
    • Messbereich: 0...3000 A
    • Frequenzbereich: 120000 Hz

    Der Stromwandler WKO-2C-B mit Doppelkerntechnologie und Hall-Effekt weist einen erweiterten Frequenzgang bis zu 120 kHz und einen genauen Phasengang auf. 
    Der WKO-2C-B garantiert eine verbesserte Messgenauigkeit von 0,5% im gesamten Frequenzbereich: DC bis zu 120 kHz.


    Die komplett überarbeitete Elektronik sorgt dafür, dass der C/L Stromwandler eine bessere Driftkompensation hat und ein erweiterter Temperaturbereich von -40°C bis 85°C erreicht wird. 


    Modularer Aufbau


    Der Stromwandler ist modular aufgebaut und ermöglicht vielfältige Montagemöglichkeiten. Das kostengünstige Basismodell besteht aus einem Gehäuse mit Schraubanschlüssen, Durchführung für Kabel und Bohrungen zur Befestigung. Optional kann der Wandler mit Montagesatz für Stromschienen, Molex-Stecker und mit Füßen für die horizontale oder vertikale Montage geliefert werden.


    Gemäß: 



    • EN 50178:1997

    • UL 94-V0

    • EN 50178            

    • EN 50155:2007

    • IEC 61373:2010


     


    Anwendungsbereiche:



    • Bahntechnik


     


    Allgemeine technische Daten:



    • Genauigkeit: besser als 0,5%

    • Umgebungstemperatur: -40°C … +85°C

    • Lagertemperatur: -40°C … +90°C

Downloads