Passive Stromwandler

Geringer Platzbedarf kombiniert mit hervorragender Leistung

REO-Stromwandler zeichnen sich insbesondere durch geringen Platzbedarf, hervorragende Linearität, kurze Ansprechzeit und geringe Eisen- und Ummagnetisierungsverluste aus.

Die Stromwandler-Baureihen sind in einer Bandbreite bis zu 150 kHz verfügbar und erreichen aufgrund der vorher durchgeführten und im Fertigungsprozess erfolgten Prüfungen - ob Vakuumverguss, Teilentladungsmessung oder Hochspannungsprüfung - eine hohe Zuverlässigkeit und sind an den entsprechenden Einsatzort perfekt angepasst.

  • Baureihe IN

    Messwandler (PIN-Version)

    Baureihe IN
    • Primärnennstrom: 1 - 50 A

    Die zunehmende Entwicklung und Verbreitung elektronischer Geräte mit höheren Arbeits­frequenzen erfordert in diesem Bereich Strom­wandler mit einem erweiterten Frequenz­bereich.


    Diese Anforderung kann mit speziell ausgewählten Materialien in Verbindung mit einer optimierten Auslegung erfüllt werden.



    • Gemäß: EN 60044-1

    • Primärnennstrom: 1 - 50 A

    • Frequenzbereich: 50 - 50.000 Hz



    Anwendungsbereiche



    • Industrie

    • Erneuerbare Energien

    • Bahntechnik

    • Mess- und Prüftechnik

    • Energie-, Automatisierungs- und Gebäudetechnik



  • Baureihe IN-B

    Auf- und Durchsteckstromwandler

    Baureihe IN-B
    • Primärnennstrom: 600 A
    • Max. Primärnennstrom: 720
    • Sekundärstrom: 300 A

    Für hohe Anforderungen in der Bahn– und Industrietechnik bei höheren Frequenzen bis 50kHz. Hochwertige nanokristalline Kernmaterialien gewährleisten ein Höchst­maß an Übertragungsqualität bei niedrigen Verlusten. Verwendung ausschließlich UL-gelisteter Materialien im Vollverguss mit UL94-V0-Material.


    Stromwandler für gesteigerte Anforder­ungen wie im Bahnbereich oder mobilen Einsatz. Robuste Gehäuse­konstruktionen mit zuverlässigen Befestigungsmöglichkeiten in vertikaler oder horizontaler Montage.



    • Gemäß: EN61373

    • Primärnennstrom: 600 A

    • Frequenzbereich: 50 - 50.000 Hz



    Anwendungsbereiche



    • Industrie

    • Bahntechnik



  • Baureihe IN-D

    Differenzstromwandler

    Baureihe IN-D
    • Primärnennstrom: 2 - 50 A

    Der Differenzstromwandler ermöglicht an ein- oder dreiphasigen Versorgungskabeln oder Einzelleitungen die Messung des Differenzstromes. Beide strom­führenden Leiter (Hin- und Rückleiter) werden durch die Stromöffnung des Stromwandlers durchgeführt.


    Die Strommessung erfolgt durch den Vergleich der Hin- und Rückleiter. Jede Abweichung wird am Ausgang des Differenzstromwandlers angezeigt. Durch die Verwendung hochpermeabler Werkstoffe ist eine typische Stromabweichung ab 10 mA gegeben.


    Die große Öffnung ermöglicht im weiten Bereich das direkte Durchführen der Versorgungsleitungen mit Ausnahme des Schutzleiters. Durch die hohe Stromempfindlichkeit ist eine Auswertung in mehreren Stufen möglich:



    • Stufe 1: Ankündigung eines Fehler

    • Stufe 2: Alarm

    • Stufe 3: Abschaltung



    Anwendungsbereiche



    • Industrie

    • Erneuerbare Energien

    • Mess- und Prüftechnik

    • Energie-, Automatisierungs- und Gebäudetechnik




  1. Seite:
  2. 1
  3. 2

Downloads