de

Dämpfungswiderstände

Dämpfungswiderstände für höhere Funktionssicherheit und Lebensdauer

REO-Dämpfungswiderstände können höhere Impulslasten aufnehmen und zwischenspeichern.

Dank der speziellen Wickeltechnologie sind die Drähte der Dämpfungswiderstände räumlich getrennt und sorgen so für höhere Spannungsfestigkeit.

REO-Dämpfungswiderstände sind erhältlich in den Schutzarten IP00 bis IP 65 und bieten einen hohe Funktionssicherheit und Lebensdauer.

Weitere Vorteile:

- Höherer mechanischer Schutz

- Geräuscharm

- Geringe Anfälligkeit bei Vibrationen und  Schwingungen

 

 

 

  • REOhm Baureihe R 157

    Max. Dauerleistung: 300 W

    BW 153
    • Widerstandswerte: 20 - 8000 Ohm
    • Dauerleistung: 150 - 300 W
    • max. Betriebsspannung: 4200 V

    Hochvoltwiderstand für Antriebe mit Frequenzumrichtern kleinerer bis mittlerer Leistung  oder als Ladewiderstand. Montage nahe am Frequenzumrichter. 


    Hochvolt-Widerstände zum Beispiel dämpfen sie Überspannungen oder bauen überschüssige Energie, welche unter anderem beim Abbremsen entsteht, schnell und zuverlässig ab und wandeln diese in Wärmeenergie um. 
    Dabei unterliegen diese Widerstände aufgrund ihres Einsatzgebietes besonderen Anforderungen. Höchste Funktionssicherheit und Lebensdauer gepaart mit einer extremen Beständigkeit gegen widrige Umweltbelastungen sind daher absolut notwendig.



    • Schutzart IP 20 / IP 40 / IP 54

    • höhere Schutzarten auf Anfrage

    • Prüfspannung: 10,5 kV DC und 8,3 kV AC

    • andere Leistungen und Befestigungsmaße auf Anfrage


     


     

  • REOhm Baureihe NTT R 159

    Max. Dauerleistung: 1600 W

    BW 153
    • Dauerleistung: 1600 W
    • max. Betriebsspannung: 4000 V

    Die REOHM Dämpfungswiderstände der Reihe NTT R 150 werden z.B. in der Bahntechnik, Elektromobilität oder bei Nutzfahrzeugen als Lade- oder Dämpfungswiderstände (auch als Widerstände bis 100 kW Leistung) verwendet. Sie werden eingesetzt, um Überspannungen zu dämpfen oder überschüssige Energie, die beispielsweise beim Abbremsen oder Anfahren entsteht, abzubauen. Dies geschieht, indem die elektrische Energie im Widerstand in Wärme umgewandelt wird.


    Anwendungen: 



    • Bahntechnik

    • E-Mobility

    • Nutzfahrzeuge 


     


    Typprüfungen: 


    Beanspruchungen



    • Prüfung gem.. BN 411 002 (DIN EN 50155 Pkt. 10.2)


    Klimatische Prüfung



    • Prüfung Db: feuchte Wärme, zyklisch (12 + 12 Stunden Zyklus) Variante 1 gem.. DIN EN 60068-2-30 (DIN EN 50155 Pkt. 10.2.5)


    Mechanische Prüfung



    • Prüfungen für Schwingen und Schocken gem.. DIN EN 61373 Kategorie 1 Klasse B

    •  Prüfung bei nicht definierter Einbaulage unter schärfsten Bedingungen in jeder Achse

    • Simulierte Lebensdauerprüfung durch erhöhtes Breitbandrauschen (Pkt. 9 DIN EN 61373)

    • -Schockprüfung (Pkt. 10 DIN EN 61373)


    Korrosionsprüfung



    • Prüfung Ka: Salznebel gem.. DIN EN 60068-2-11

    • (DIN EN 50155 Pkt. 10.2.10)


    Des Weiteren gehören zu der Typprüfung:



    • Erwärmungsmessung

    • Hochspannungsprüfung

    • Isolationsmessung (DIN EN 50155 Pkt. 10.2.9)

    • Messung des Widerstandswertes

    • Sichtprüfung (DIN EN 50155 Pkt. 10.2.1)


     

  • REOhm Baureihe 153

    Max. Dauerleistung: 360 W

    REOhm Baureihe 153
    • Widerstandswerte: 7 - 620 Ohm
    • Dauerleistung: 160 - 360 W
    • Dauerleistung: 80 -230 W
    • max. Betriebsspannung: 900 V

    Bremswiderstand für Antriebe mit Frequenzumrichtern kleinerer
    bis mittlerer Leistung, Montage nahe am Frequenzumrichter.


     



    • Schutzart IP 20 / IP 54 / IP 65

    • höhere Schutzarten auf Anfrage

    • Prüfspannung 2,5 kV AC

    • andere Leistungen auf Anfrage

    • andere Befestigungsmaße auf Anfrage

  • REOHM Baureihe 154

    Max. Dauerleistung: 200 W

    BW 156
    • Widerstandswerte: 2,2 - 500 Ohm
    • Dauerleistung: 50 - 200 W
    • max. Betriebsspannung: 900 V

    Bremswiderstand für Antriebe mit Frequenzumrichtern kleinerer bis mittlerer Leistung
    oder als Ladewiderstand. Montage nahe am Frequenzumrichter.


     



    • Schutzart IP 20 / IP 54

    • höhere Schutzarten auf Anfrage

    • Prüfspannung 2,5 kV AC

    • andere Leistungen und Befestigungsmaße auf Anfrage

  • REOHM Baureihe 155

    Max. Dauerleistung: 3.500 W

    REOHM Baureihe 155
    • Widerstandswerte: 0,5 - 1440 Ohm
    • Dauerleistung: 500 - 3500 W
    • max. Betriebsspannung: 900 - 4200 V

    Bremswiderstand für Antriebe mit Frequenzumrichtern mittlerer bis hoher Leistung.
    Montage im und außerhalb des Schaltschrankes möglich.


     



    • Schutzart: IP20 / IP65 / IP66

    • Prüfspannung: 2,5 kV AC

    • Umgebungstemperatur: -10...+40 ºC

    • Andere Leistungen auf Anfrage

    • Andere Befestigungen auf Anfrage

  • REOHM Baureihe 155 - Kombination

    Max. Dauerleistung: 30.000 W

    REOHM Baureihe 155 - Kombination
    • Widerstandswerte: 0,8 - 820 Ohm
    • Dauerleistung: 4000 - 30000 W
    • max. Betriebsspannung: 900 V

    Bremswiderstand für Antriebe mit Frequenzumrichtern hoher Leistung.
    Montage nahe am Frequenzumrichter.


     



    • Schutzart: IP 20 / IP 65 / IP 66

    • Prüfspannung: 2,5 kV AC

    • Umgebungstemperatur: -10...+40ºC

    • andere Leistungen auf Anfrage

    • andere Befestigungsmaße auf Kundenwunsch

  1. Seite:
  2. 1
  3. 2

Downloads