Vergusstechnik

Gerade bei Elektrokomponenten, die in industriellen Systemen eingesetzt werden und unter starken äußerlichen Einwirkungen stehen, sind zuverlässige Schutzvorkehrungen notwendig, um einen möglichst störungsfreien Betrieb sicherzustellen.

Um die Sicherheit von Personen und Systemen zu gewährleisten, kommen bei REO hohe Schutzklassen zum Einsatz. Derzeit bietet das Unternehmen in einem breiten Produktsortiment die Komponenten in Schutzarten von bis zu IP 66 an. 

Um diese Werte zu erreichen, werden die Elektrokomponenten mit Epoxidharz in ein Vakuum-Druck-Verfahren behandelt und mit einem Teil- oder Vollverguss ausgestattet. Der Verguss schützt zuverlässig vor äußeren Einflüssen wie Wasser, Bremsstaub sowie Ablagerungen und sorgt darüber hinaus für eine erhöhte Lebensdauer der Komponenten. 

 

Mix&Match-Prinzip für Bahnkomponenten und besonders aggressive Umgebungen

REO bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Ihr Produkt optimal zu schützen - ob durch Überzugslack, einen speziellen Schutzüberzug oder ein komplettes Gehäuse. REO-Produkte erreichen so eine hohe Schutzklasse und eine besondere Resistenz gegen Schmutz und Feuchtigkeit sowie weitere Umwelteinflüsse.

Mit REO Mix & Match können Sie aus einer Fülle von Optionen auswählen - kombinieren Sie die verschiedenen Optionen wie Leitermaterial, Wicklungsart und Schutz, um immer das optimale Produkt für Ihre Anwendung zu erhalten.

Unser neuer Schutz REO Xtreme erreicht sogar die geforderte Prüfspannung beim Eintauchen in Wasser. Beim Isolationstest wurde der Prüfling unter Wasser getaucht und der Isolationswiderstand in Bezug zum umgebenden Wasser gemessen. 

REO Überzugslack, Schutzüberzug und REOXtreme erfüllen die Anforderungen der EN 45545-2 R22/R23 HL3.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an!

Vorteile:

• Hohe Festigkeit

• chemische Beständigkeit

• relativ kurze Aushärtezeit

• Isolation

• Korrosionsschutz

• keine Osmoseschäden auch bei Wassereinwirkung