de

Regelbare und konstante Spannungsversorgungen

REOLAB AC und DC Hochspannungsversorgungen, Drehstromversorgungen und Laborgeräte

REO Spannungsversorgungen sind frei von elektromagnetischen Störungen und entsprechen den geltenden EG-Richtlinien (EN 61558-2-14 bzw. der älteren VDE-Norm 0552).

REO Prüfgeräte werden in Prüffeldern, Entwicklungslaboren, Instituten, Schulen und Universitäten sowie in der Industrie und in allen mobilen Stationen eingesetzt. Für die Nachvollziehbarkeit der Prüfungen ist ein sauberer sinusförmiger Strom unerlässlich. REO bietet unter anderem AC- und DC-Spannungsversorgungen, Hochspannungsversorgungen und Drehstromversorgungen, die für Spannungen bis 15 kV und Ströme bis 30 KA ausgelegt sind.

  • REOLAB 310

    Drehstromversorgung in Sparschaltung

    drehstromversorgung-reolab
    • Ausgangsstrom: 10 - 100 A

    Anwendungen:


    Für jedes Labor, in dem eine variable Spannungsquelle benötigt wird, mit Hand- oder Automatik-Betrieb und gleichzeitiger Spannungskonstanthaltung ist dieses das ideale Stromversorgungsgerät.

  • REOLAB 1000 E

    Elektronische DC-Stromversorgung

    REOLAB 1000 E
    • Eingangsspannung: 3 x 400 V, +/- 10 % V
    • Ausgangsstrom: 60 kW A
    • Frequenzbereich: 47...63 Hz Hz
    • Nennleistung: 0 - 150 kW/kVA

    Der REOLAB 1000 E ist eine elektronische DC-Versorgung und wurde für Labor- und Testbetrieb entwickelt.
    Präzise und stufenlose Spannungs- und Stromwerte können intern und extern vorgegeben werden.
    Langzeittests werden über Profile programmiert und über die interne Logik geloggt.


    Bedienung:
    Alle Parameter können vom großen LCD-Panel aus eingestellt und entsprechend abgelesen werden.


     

  • REOLAB 220

    Regelbare und konstante Hochstromversorgung Schalterprüfplatz

    REOLAB 220
    • Eingangsspannung: 230/400 V / 3 x 230/400 V
    • Ausgangsspannung: 0...10 V / 3 x 0...10 V
    • Frequenzbereich: 50/60 Hz

    REO Hochstromversorgungen werden überall dort eingesetzt, wenn es gilt Prüflinge mit mehreren Tausend Ampere zu testen.
    Im Speziellen sind es Schaltgeräte, Sicherungen, Leitungen, etc....
     
    Die Prüflinge werden unter Nennbedingungen in Dauerversuchen thermisch erwärmt und getestet. Auch werden Versuche mit definierten Überlastkurven gefahren.

    Traditionelle Spannungsverstellungen mit Stelltransformatoren sorgen dafür,  dass das Eingangssignal bis zum Ausgang als sauberer Sinus
    durchgeleitet wird.
    Somit kann jeder Versuch mit Prüflingen mit jedem Stromwert und sinusförmig getestet und jederzeit reproduziert werden.

    Die Regelung der Hochstromquellen erfolgt elektronisch und kann eine Regelgenauigkeit von < 0,5% erreichen und über verschiedene BUS-Systeme in das Labornetzwerk eingebunden werden.


     


     

  • REOLAB 320

    REO-Dreiphasen AC - Hochspannungsversorgung galvanisch vom Netz getrennt

    REOLAB 320

    Anwendungen:


    Für Dauerversuche bis zu 5 kV stellt die Hochspannungsversorgung mit galvanischer Trennung die gesamte Stromversorgung für Prüffelder der Qualitätssicherung zur Verfügung.

    Ausstattung:



    • Leistungsschalter mit magnetischer und thermischer Auslösung im Netzeingang

    • Hauptschütz zum betriebsmäßigen Schalten der Transformatoren

    • Not-Aus-Taster und Sicherheitsschleife mit Warnlampen

    • Zeitgeber für das Hauptschütz

    • Drucktaster und Leuchtmelder

    • 10-Gang-Sollwertpotentiometer für die Spannungseinstellung

    • Schutz gegen Kurzschluß und Überlastung des Ausgangs

    • Digitalmessgeräte V + A 96 x 48 mm im AC Ausgang

    • Elektronische Regelung aller drei Phasen für die Spannungskonstanthaltung

    • Fahrbares Elektronikgehäuse

  • REOLAB 330

    REO-Drehstromversorgung mit getrennter Wicklung

    REOLAB 330
    • Ausgangsstrom: 12 - 63 A

    Anwendungen:


    In dem Laborbetrieb, in dem eine galvanische Trennung zur variablen Einstellung der Spannung benötigt wird, für Hand- und Automatik-Betrieb, stellt REOLAB 330/.... die ideale Stromversorgung dar.


    Ausstattung



    • Leistungsschalter mit thermischer und magnetischer Auslösung

    • Hauptschütz zum betriebsmäßigen Schalten der Transformatoren

    • Sekundärschütz Ein / Aus

    • Not Aus Taster

    • Drucktaster und Leuchtmelder für die Bedienung

    • Schutz gegen Kurzschluß und Überlastung der Ausgänge

    • Analogmessgeräte V + A im Ausgang

    • Elektronische Regelung für die Spannungskonstanthaltung

    • Nullstellungszwang für den Stelltransformator

    • Zuleitung mittels CEE-Stecker und ca. 3 m flexibler Leitung

    • Sicherheitslaborbuchsen und CEE-Steckdose für den Ausgang

    • 19" Elektronikgehäuse mit Alu-Frontplatten

    • Fahrbar mittels Bock- und Lenkrollen

  • REOLAB 423

    Hochspannungsversorgung mit AC-Ausgang

    REOLAB 423
    • Eingangsspannung: 3x400 V
    • Nennleistung: 0 - 150 kW/kVA

    Anwendungen: Die Ersatzstromquelle dient zur Prüfung von Stromrichtern der Energiewirtschaft sowie der Prüfung der gesamten Hilfsumrichter und Schaltnetzteile der bahntechnischen Anlagen.



    • Gemäß VDE 0552 

    • Prüfspannung 3 kV im Primärkreis 

    • Schutzart IP 20

    • Umgebungstemperatur 40 °C


     

  1. Seite:
  2. 1
  3. 2

Downloads