de

EMV-Filter

Keine leitungsgebundenen Störungen durch EMV-Filter

EMV-Filter werden zur Unterdrückung der leitungsgebundenen Störungen eingesetzt.

Durch eine maximale Fehlanpassung der Impedanz wird die Ausbreitung verhindert. Die filternde Wirkung erstreckt sich in beide Richtungen. Dies bedeutet, dass Störungen vom Verbraucher zum Netz ebenso wie vom Netz zum Verbraucher bedämpft werden.

  • CNW 114/500

    Dreiphasen-Netzfilter (3 Leiter, einstufig)

    CNW 114/500
    • Nennspannung: 500 V
    • Nennstrom: 80 - 1200 A

    Anwendungen: Frequenzumrichter für Motorantriebe, Windenergieanlagen, Stromversorgungen



    • Gemäß: VDE 0565-3 / IEC 950 / UL 1283

    • Prüfspannung: L-L 2100 V, DC 1s, L-PE 2700 V, DC 1s

    • Überlast: 1,5 x I 1 min/h

    • Klimakategorie: DIN IEC 68 Teil 1 25/085/21

  1. Seite:
  2. 1
  3. 2

Downloads