de

Stelltransformatoren

REO Stelltransformatoren - gleichbleibende Sinusform bei jeder Anwendung

Ein Stelltransformator wird eingesetzt, wenn das Verstellen von Ausgangsspannungen mit gleichbleibender Sinusform notwendig ist.

Die REO Stelltransformatoren erzeugen keine Störungen oder Oberwellen und sind daher besonders für den Einsatz in Prüffeldern oder Forschungsinstituten, wo hochfrequente Störungen Ergebnisse verfälschen können, geeignet.

  • TVR 6500

    Zubehör für Stelltransformatoren, Tastverhältnisregler

    TVR 6500

    Steuergerät für motorisch gesteuerte Stelltransformatoren
    Einstellbare Stromversorgungen im Netzspannungsbereich sowie im Hochleistungsbereich werden in den meisten Fällen mit Stelltransformatoren realisiert. Dabei genügt es meistens nicht, die Spannung bzw. die Leistung zu verstellen, sondern eine eingestellte Größe auch konstant zuhalten. Zu diesem Zweck werden die Stelltransformatoren mit einem Motor angetrieben, der mit einer entsprechenden Regelelektronik angesteuert wird.


    Bei dem hier beschriebenen Gerät handelt es sich um eine solche Regelelektronik zur Ansteuerung von Gleichstrommotoren mit permanent erregtem Feld.

  • DRTE

    Dreiphasen-Säulen-Stelltransformatoren (Sparwicklung, IP 00)

    DRTE
    • Eingangsspannung: 400 V
    • Ausgangsspannung: 400 V
    • Ausgangsstrom: 8,7 - 208 A

    Die REO Säulen-Stelltransformatoren ergänzen die Baureihen REOVAR für Ströme bis 1000A zur feinstufigen Verstellung der Ausgangsspannung bei konstantem Strom am Ausgang.


    Die Kurvenform der Sinuswelle bleibt erhalten - somit enstehen keine EMV-Probleme über den gesamten Stellbereich von 0 - 1000A.


    Alle Produkte der Baureihe werden mit UL-gelisteten Materialien geliefert.


    Die REO-Konstruktion ermöglicht eine einfache Handhabung der Kohlerolle und der Spindel und der Kupfer-Kegelradantrieb erlaubt eine hysteresefreie Verstellung der Ausgangsspannung auch bei hoher Verstellgeschwindigkeit des Antriebsmotors. So eignen sich REO Säulenstelltrafos perfekt für hohe Leistungsverstellung. 


    REO-Säulen-Stelltransformatoren entsprechen der EN 61558-2-14


     

  • NLR 7000

    Zubehör für Stelltransformatoren, Nachlaufregler

    NLR 7000
    • Eingangsspannung: 230/3x400 V
    • Frequenzbereich: 50-60 Hz

    Steuergerät für motorisch gesteuerte Stelltransformatoren 
    Das REO-Steuergerät NLR 7000 wird zur konstanten Einstellung der Spannung bzw. Leistung bei Stelltransformatoren verwendet.
    Der REO Controller NLR 7000.1 -3 ist ein elektronischer Regler für folgende Regelmöglichkeiten - alles in einem Controller vereint:



    • NLR 7000. 1= Variable AC Regelung

    • NLR 7000. 2 = Variable DC Regelung

    • NLR 7000. 3 = Konstantspannung +_ 10-30%


     Die Regelelektronik des NLR 7000 steuert hierfür den Drehstrommotor des Stelltransformators an. Durch Programmierung werden die verschiedenen Anwendungen ermöglicht. Die Parameter werden über die LED Displays eingestellt - auf Wunsch auch mit Fernbedienung.



    • Schutzart: IP 20

    • Betriebstemperatur: 0...+45 °C

    • Lagertemperatur: -10...+80 °C

    • Rel. Luftfeuchte: 80% ohne Betauung

    • Verschmutzungsgrad: 2

    • Aufstellhöhe: 1000 m 0,5 % Nennstromreduzierung je zusätzliche 100 m

  1. Seite:
  2. 1
  3. 2

Downloads