de

Bremswiderstände

Bremswiderstand ist nicht gleich Bremswiderstand -

REOhm ist die Antwort für die moderne Umrichtertechnik

Sobald eine elektrische Maschine als Generator (Elektromotorische Bremse) arbeitet, schützt der Bremswiderstand die Maschine vor einer Spannungsüberhöhung im Zwischenkreis. REO-Bremswiderstände erreichen durch Füllung von Wärmetransportmitteln in der Umgebung des bewickelten Körpers eine bessere Wärmeabfuhr und eine bessere Impulsbelastung.
REO-Widerstände sind kurzschlussfest und selbstverlöschend. Für Ihre Anwendungen (z.B. Windkrafttechnik, Bahntechnik, Automobiltechnik) garantieren sie dadurch eine hohe Betriebssicherheit und sind überlastfest bei Kurzzeitbelastung.

  • REOHM Baureihe 156

    Max. Dauerleistung: 1.500 W

    REOHM Baureihe 156
    • Widerstandswerte: 1 - 1000 Ohm
    • Dauerleistung: 400 - 1500 W
    • max. Betriebsspannung: 1000 V

    Bremswiderstand für Antriebe mit Frequenzumrichtern kleiner bis mittlerer Leistung.
    Montage im und außerhalb des Schaltschrankes möglich.


     



    • Schutzart IP 20- IP 65

    • Prüfspannung 2,5 kV AC (900 V Nennspannung)

    • Höhere Schutzarten auf Anfrage

    • andere Leistungen auf Anfrage

    • andere Befestigungsmaße auf Kundenwunsch

  • REOHM Baureihe D 158

    Max. Dauerleistung: 60.000 W

    Resistor D 158
    • Widerstandswerte: 2 - 850 Ohm
    • Dauerleistung: 1000 - 60000 W
    • max. Betriebsspannung: 1000 V

    Die Baureihe D 158 ist geeignet für die Anwendung als Brems- bzw. Lastwiderstand für die Antriebstechnik, Industrieanwendungen, Prüffelder, E-Mobility und für die Bahntechnik mit integrierter Wasserkühlung.


    Es können durch die gezielte und optimierte Kühlung auf kleinstem Raum hohe Leistungen bei geringer Wärmeentwicklung umgesetzt werden. Der Einsatz ist auch dort möglich, wo es hohe Umgebungstemperaturen gibt. Die Widerstände sind erhältlich als Brems,- Lade,- und Hochvoltwiderstände. 


    Anwendungen:



    • Antriebstechnik

    • Prüffelder

    • E-Mobility

    • Bahntechnik


     


    Maximale Energie auf engstem Raum



    • Schutzart IP 20 bis IP 66

    • Prüfspannung 2,5 kV AC

    • Umgebungstemperatur: -15 bis +80ºC

    • Andere Befestigungsmaße und Leistungen auf Anfrage



    Optional



    • Temperaturschalter


     

  • REOHM Baureihe NTT R D 158

    Max. Dauerleistung: 2600 W

    Hochvoltwiderstand RD 158
    • Widerstandswerte: 0,1 - 1 Ohm
    • Dauerleistung: 100 - 1210 W
    • max. Betriebsspannung: 4200 V

    Der Widerstand  NTT R D 158 ist ein wassergekühlter Dämpfungswiderstand, der für Traktionsumrichter in der Bahnanwendung eingesetzt wird.


    Der Widerstand wird in Reihe mit Filterkondensatoren im 1,5 kV und 3 kV DC Netz eingesetzt.


    Hierzu muss das Gerät für eine hohe Einzelimpulsenergie und Nennspannung ausgelegt sein. Auch die Induktivität des Widerstands trägt zur Begrenzung des Einschaltstoßstroms bei, weshalb Drahtwiderstände die richtige Wahl sind.


    Der Vorteil des Widerstands NTT R D158 besteht darin, dass 4 Dämpfungswiderstände in einer Baugruppe untergebracht sind. Das bedeutet für den Kunden kompakte Baumaße und ein geringer Aufwand beim Anschluss.


    REO Hochvoltwiderstände werden speziell für die Bahntechnik entwickelt, produziert und zertifiziert. Die speziell entwickelte Wickeltechnologie erlaubt eine höhere Spannungsfestigkeit aufgrund der räumlichen Trennung der eingesetzten Drähte. Die Verwendung von bahntauglichen, qualitativ hochwertigen Materialien führt zusammen mit der vollständigen Verkapselung in Profilausführung zu Schutzklassen bis IP 65. 


     


    Maximale Energie auf engstem Raum



    • Dauerleistung: 2600 W

    • Max. Betriebsspannung: 4200 V

    • Widerstandswert: 0,1 - 1 Ohm

    • Mittlere Impulsbelastung: 1x pro Stunde 20kWs -innerhalb 100ms

    • Maximale Impulsbelastung: 20x pro Jahr 120kWs -innerhalb 20ms

    • Schutzart: IP00-IP65

    • Andere Leistungen auf Anfrage



  1. Seite:
  2. 1
  3. 2

Downloads