FREQUENZUMRICHTER REOVIB MFS 268

IP 00, für Montage auf DIN-Schiene


Gesamtkatalog

Laden Sie sich unseren umfangreichen Katalog herunter und entdecken Sie auch viele weitere Produkte von REO.

Optional UL-zertifiziert


FREQUENZUMRICHTER REOVIB MFS 268

IP20 oder IP54

Beschreibung

Die Frequenzumrichter für die Schwingfördertechnik der Baureihe REOVIB MFS 268 bieten die Möglichkeit, den Schwingförderer bei einer für das Fördergut optimalen Schwingfrequenz zu betreiben – völlig unabhängig von der Frequenz des speisenden elektrischen Netzes.

Darüber hinaus ist es möglich, die Resonanzfrequenz des Schwingsystems automatisch zu ermitteln und eine Regelung der Schwingweite auf konstante Werte durch das von der Firma REO patentierte Verfahren umzusetzen. Weiterhin sind verschiedene Sensor- und Ventillogikverknüfungen programmierbar.

Die Geräte können optional mit Feldbusschnittstellen ausgerüstet werden und sind (ebenfalls optional) als Ausführungen mit UL/CSA-Zertifizierung erhältlich.

Die Geräte der Baureihe REOVIB MFS 268  sind mit einem max. Ausgangsstrom von 3 A, 6 A, 8 A und als IP20-Schaltschrankeinbauvarianten sowie auch als IP54- Gehäuseausführung erhältlich. 

Hierbei können die IP54-Gehäuse können mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten geliefert werden:

  • Eingangskabel/Ausgangskabel
  • Eingangskabel/Ausgangsdose
  • komplett steckbar mit Eingangsstecker, Ausgangsdose
    sowie Sensor- und Aktorsteckverbinder

Vorteile

  • unabhängig von der elektrischen Frequenz des speisenden Netzes
  • automatische Ermittlung der Resonanzfrequenz des Schwingfördersystems (durch zusätzlichen Schwingweitensensor)
  • und Möglichkeit der Schwingweitenregelung – somit ist ein stets konstanter Betrieb möglich unabhängig von der Belastung oder mechanischen Änderung des Schwingförderes
  • Feldbusschnittstellen: ProfiNet, EtherNet/IP, EtherCAT, CAN-Bus, ProfiBus, DeviceNet (Optional)
  • mit UL/CSA-Zulassung erhältlich (Optional)
  • Förderfrequenzen zwischen 5…150 Hz einstellbar, optional bis 300 Hz
  • Netzspannungskompensation mit konstanter Schwingweite
  • alle Einstellungen mittels des integrierten Displays möglich
  • sinusförmiger Ausgangsstrom
  • an 110 V- oder 240 V-Netzen ohne Umschaltung einsetzbar
  • Speicherung der Anwendereinstellungen möglich
  • Füllstandsteuerung/Stauschaltung
  • Ausführungen in verschiedenen Schutzklassen und Anschlussvarianten erhältlich
  • als MFS 269 mit AC-Ausgangssignal für die Ansteuerung von Schwingmagneten mit Permanentmagnet-Anker

Technische Daten


Passend zu diesem Produkt


Schwingmagnete


Beschleunigungssensoren

Mehr Technik in gleicher Bauform...

Die Frequenzumrichter für...